Genau 60 Jahre nach dem ersten INTERSKI-Kongress findet im Jahre 2011 das weltweit größte Skilehr-Symposium erneut in St. Anton am Arlberg statt. Die Entscheidung für den Wintersportort fiel am 2. Februar 2007 im südkoreanischen Yong Pyong, wo das Fach-Forum mit rund 2000 Skischul-Spezialisten aus 31 internationalen Skilehr-Verbänden ausgetragen wurde.

Die Wiege des Alpinen Skilaufs, St. Anton am Arlberg sieht sich selber als geeigneten Partner für INTERSKI 2011. Das Dorf verfügt über alle Einrichtungen, die für diesen Kongress notwendig sind. Jahrzehntelange Erfahrung bei Großveranstaltungen, die Infrastruktur, das Know-How…

Aber in erster Linie, das Herz und die bedingungslose Leidenschaft für den Schneesport. Ganz St. Anton ist stolz, alle Teilnehmer im Herzen Europas willkommen heißen zu dürfen!

Der INTERSKI-Kongress findet alle vier Jahre in verschiedenen Ländern statt. Die letzten drei Kongresse wurden in Norwegen (1999), der Schweiz (2003) und Korea (2007) veranstaltet. Zu jedem Kongress kommen zwischen 1000 und 1500 internationale Gäste aus bis zu 36 Skinationen rund um die Welt. Unter den Teilnehmern sind auch die nationalen Demo-Mannschaften der INTERSKI-Mitgliedsnationen, die aus den besten Skifahrern der Welt zusammengesetzt sind.

Neben den 36 nationalen Verbänden weltweit zählen auch die ISIA (Internationaler Skilehrerverband), die IVSI (Internationaler Verband der Schneesport-Instruktoren) und die IVSS (Internationaler Verband Schneesport an Schulen und Hochschulen) zu den Mitgliedern von INTERSKI INTERNATIONAL.


Danke für die unvergessliche INTERSKI Woche 2011 in St. Anton am Arlberg!

Webdesign by Bergwerk Web & Multimedia